Stacks Image 86

Genuss- und Erlebnisreise 25. März bis 4. April 2017:

11 Tage zum Genießen und Staunen, mit märchenhaften Momenten, wie aus 1001 Nacht.

  • Orientalische Gärten

  • Souks und Kasbahs

  • marokkanisches Verwöhnprogramm mit Hamam und heißen Quellen

  • traumhafte Landschaften mit einsamen Stränden, Oasen und Steilküsten,

  • garniert mit Palmen, Sonne und Meer.

  • Wir genießen den berauschenden Duft orientalischer Parfums,

  • kosten die erlesenen Weine aus den sonnenverwöhnten Anbaugebieten im Süden und

  • laben uns an den exotischen Köstlichkeiten der marokkanischen Küche.

Die Reisegruppe ist auf 5 Personen beschränkt, 3 Plätze sind noch verfügbar.

DAS TEAM

ZUM ÖFFNEN BITTE ANKLICKEN
Stacks Image 170

Maggie (Projekt-Partnerin).

Stacks Image 158

Berndt, Initiator des Projektes.

Stacks Image 148

Omar ist Berber und auf Berg- und Wüstenführungen spezialisiert. Omar spricht Berber, Arabisch, Französisch und Spanisch , kann sich aber auch in Englisch und Deutsch gut verständigen.

Stacks Image 209

Hassan, ebenfalls ein Berber aus dem Hohen Atlas. Er ist ausgebildeter Bergüfhrer. Er spricht Berber, Arabisch, Französisch, Englisch und Deutsch und wird uns im Oktober wieder begleiten.

DAS VORLÄUFIGE REISEPROGRAMM

ZUM ÖFFNEN BITTE ANKLICKEN

Mit unserem, eigens für diese Reise gemieteten Jeep und einem erfahrenen Guide starten wir in Marrakesch, durchqueren das Atlas Gebirge und nehmen Kurs auf Sidi Ifni.

jeep


1. TAG:
Ankunft Marrakesch ca. 17.30 Uhr. Transfer ins Riad in der Medina. Gemeinsames Abendessen.

2. TAG:
Marrakesch >Stadtbesichtigung (in deutscher Sprache), u.a.:
• Palast
• Jardin
Majorelle (der Garten von Yves Saint Laurent)
• Alte Gräber
• Souks
• Stadtmauer
• Grand Place
Jemaa el-Fna

3.TAG:
• Fahrt in den südlich gelegenen Nationalpark
SOUSS MASSA (ca.260 km ). Dort Übernachtung in La Palmerai de Massa mit Pool und schönem Garten.

4.+5. TAG:
• Fahrt in den Süden in die Oase Tighmart (ca. 190 km), nahe des legendären Karawanen-Ortes Guelmin.

Oase

• Auf dem Weg zur Oase machen wir Station in Amtoudi (vorausgesetzt die Strecke ist passierbar) und besichtigen 1-2 der größten Speicherburgen (Agadire) Marokkos sowie alte Felszeichnungen aus der punisch-römischen Zeit vor ca. 5000 Jahren.

amtoudi


• Übernachtung in der Oase Tighmart im La Maison de L`Homme Bleu, Ait Boukha

maison


• Dort Wanderung durch die Oase
• Besuch des Wüstenmuseums, der alten Kasbah, der heißen Quelle und der Souks von Guelmin.

6.-11. TAG:
• Fahrt über Plage Blanc nach Sidi Ifni (ca. 130 km)
• 5 Übernachtungen in einem Appartement in der Marina
Aktivitätenplanung u.a. Ortsbegehung, Strandwanderung, Hamam, Ausflug zu den Steilküsten, ggf. Turn mit dem Fischerboot.

4. April:
Fahrt zurück nach Marrakesch-Airport (Abflug am Abend).

© 2017 Sidi Ifni/Marokko > Kontakt